DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 144): HAMBURG

x

ddd 2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 144)

x

HAMBURG

x

carl

x

„Ich hatte wirklich zum ersten Mal das Gefühl, 

daß die Leute die Gedichte verstanden.

Das warf mich zurück,

ich musste also mehr trinken.“

x

ddd

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 140): UMSONST

x

bukk0

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 140)

x

UMSONST

x

ddd 2

x

„Ich trank viel Wein,

der war nämlich umsonst.

Fürs Saufen bezahlt zu werden

war ein größeres Wunder

als für Ficken.“

x

hc15

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 139): TRUNKENBOLDE

x

ddd 2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 139)

x

TRUNKENBOLDE

x

ddd

x

„Ich trank zuviel.

Aber es ist immer das

gleiche Problem mit

einem Trunkenbold:

regt ihn was auf,

trinkt er zuviel;

langweilt er sich,

trinkt er zuviel;

hat er Glück,

trinkt er zuviel;

hat er Pech,

trinkt er zuviel.“

x

bukk 4

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 138): CARL WEISSNER

x

carl3

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 138)

x

CARL WEISSNER

x

ddd

x

„Carl Weissner trank mit,

aber er war kein Säufer;

er trank meinetwegen mit,

und wir tranken nicht zu

knapp. Es gibt nichts, das

sich einen so schnell wie

zu Hause fühlen läßt,

wie wenn man trinkt.

Die Flasche kennt keine

Sprachbarrieren.“

x

bukk 18

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 137): KOMISCH

x

hc90

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 137)

x

KOMISCH

x

hanker6

x

„Bei den Schlägereien kam mir eine Sache

besonders komisch vor: ich konnte nicht

begreifen, daß sich die Leute über Kleinig-

keiten so aufregten. Ich habe mich immer

so im Tran geprügelt, nur damit was los war,

aber die Ärsche auf der anderen Seite waren

voll dabei, die kannten nichts, nur auf eins

wie wild: mich zu töten.“

x

hank2

x