DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 197): SCHRAUBEN

x

hank6

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 197)

x

SCHRAUBEN

x

hank5

x

(Bald 200 Bukowski-Zitate? Kann durchaus sein,
daß ich allmählich am Flippen bin …)

x

„So gut wie die einzige Chance,

die ein Strolch wie ich hat,

um etwas zu sagen,

ist auf einem Stück Papier

und nennt sich Gedicht.

Irgendwo zwischen schlafen,

essen, eine Frau vom Rest

deiner Seele abhalten und

in der Fabrik ununterbrochen

Schrauben reindrehen.“

x

hanker34

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 196): ZU SPÄT

x

bukk2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 196)

x

ZU SPÄT

x

bukk1

x

„Ich muß immer noch

erwachsen werden;

und ich fürchte,

wenn es soweit ist,

werde ich tot sein.“

x

hanker42

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 191): IRRSINN

x

bukkk2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 181)

x

IRRSINN

x

buke7

x

„Das letzte Mal bin ich in einer Zelle

mit Musikberieselung wieder zu mir

gekommen. Meine letzte Erinnerung

war, daß ich in einer teuren Wohnung

war und einer jungen Dame das Kleid

bis zu den Hüften hochschob und ihr

die Beine abküßte. Irgendwo kommt

da der Irrsinn ins Spiel und dann die

Polizei und es ist mal wieder die alte

Leier. Oder man kommt nach Hause,

hat wieder einen mittleren Blutsturz

und ist dem Tod wieder sehr nahe.

Dann liegt man da, wie ein Stein,

und lauscht und hofft, daß es sich

noch mal einrenkt.“

x

hc6

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 190): AMERIKAS KLOPAPIER

x

hanker34

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 190)

x

AMERIKAS KLOPAPIER

x

hanker35

x

„Ich bin das Klopapier,

mit dem sich Amerika

den Arsch abwischt.“

x

hanker33

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 188): WHISKEYTRINKER

x

buk00

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 188)

x

WHISKEYTRINKER

x

x

jd

x

„Ich bin schon fast den ganzen Tag

am Biertrinken, aber mach dir keine

Sorgen, Kid. Ich werde kein Fenster

einschlagen und auch kein Möbel

zertrümmern. Ich bin ein ziemlich

friedlicher Biertrinker … die meiste

Zeit jedenfalls. Schwierigkeiten mach

ich nur, wenn ich Whiskey trinke.

Wenn dann Leute um mich rum sind,

benehme ich mich immer daneben,

werde ausfällig oder fange Streit an,

und das kann Probleme geben.

Deshalb versuche ich es jetzt immer

so einzurichten, daß ich dabei allein

bin. Wie sich’s auch für einen guten

Whiskeytrinker gehört. Wer den

Stoff allein trinkt, zeigt damit,

daß er ihm die richtige Achtung

entgegenbringt. Da bekommen

sogar die Lampenschirme einen

Heiligenschein …“

x

buk 34

x