DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 156): DIE KREATUR

x

hanker32

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 156)

x

DIE KREATUR

x

hanker35

x

Frage: „Wie sehen Sie sich selbst als Schriftsteller?

Als was würden Sie sich bezeichnen?“

x

Bukowski: „Well, ich würde mich auf jeden Fall

als eine seltsame Type bezeichnen, als eine Kreatur,

die plötzlich auftaucht und eigenartige Töne von sich

gibt, wie man sie bis dahin eigentlich noch nicht so

gehört hat. Nichts Außergewöhnliches, aber irgend-

wie interessant, auf eine merkwürdig kaputte musi-

kalische verrückte Art. Ich glaube, ich habe so ein

bißchen etwas, was die meisten Schriftsteller einfach

nicht haben. Ich bin eine störende Mißbildung. Ich

meine, ich hänge am Ast wie alle anderen, aber es

ist ein besonderer Dreh dabei. Das ist es wohl,

was die Leute neugierig macht auf mich, auf das

was ich schreibe – und warum ich es schreibe.

Ich finde es auch richtig, daß sie das neugierig

macht. Wäre ich ein anderer, dann wäre ich

auch neugierig auf so einen Typ wie mich …

Tja, das wäre so ziemlich alles, was ich dazu

sagen kann.“

x

hanker37

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 147): DAS IST AMERIKA

x

hc45

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 147)

x

DAS IST AMERIKA

x

hc47

x

„Die Arbeitslosenunterstützung läuft aus,

und da sitzen wir dann wie Ratten – Ratten,

die kein Loch mehr finden, in das sie sich 

verkriechen können; Ratten mit einer letzten 

Mahnung vom Vermieter, mit knurrenden

Mägen, mit harten Schwänzen, mit abge-

schlafften Lebensgeistern; und keinen

Schulabschluß gemacht, und keinen

Beruf gelernt. ‚Tough shit‘, wie man

so schön sagt, das ist Amerika.“

x

buke4

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 146): HOFFNUNG

x

bukkk2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 146)

x

HOFFNUNG

x

aaa 3

x

„Seit 15 oder 20 Jahren hatte ich

immer wieder mit Hämorrhoiden

zu kämpfen; verschiedentlich auch

mit offenen Magengeschwüren,

einer schwachen Leber, Furunkeln,

Angstneurosen und verschiedenen

Formen von Wahnsinn, aber man

macht eben weiter und hofft, daß

nicht alles auf einmal kommt.“

x

hc6

x

DIE BESTEN ZITATE DES CHARLES BUKOWSKI (TEIL 145): PENNER

x

Charles_Bukowski_seriesB5, 3/26/10, 3:19 PM, 8C, 5388x7390 (1577+1713), 100%, Custom, 1/25 s, R72.0, G55.3, B64.2

x

DIE BESTEN ZITATE DES

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 145)

x

PENNER

x

hc4

x

„Ich bin kein besonders netter Mensch,

wie Ihnen jeder sagen kann. Ich kenne das 

Wort überhaupt nicht. Ich habe immer den

Bösewicht bewundert, den Aussenseiter.

Ich mag nicht den gutrasierten Boy mit der

Krawatte und dem guten Job. Ich mag

verzweifelte Männer, Männer mit kaputten 

Zähnen und kaputten Gedanken und einer 

kaputten Art. Sie interessieren mich.

Sie sind voller Überraschungen und Ex-

plosionen. Ich mag auch verkommene Weiber,

betrunkene fluchende Schlampen mit aus-

geleierten Strümpfen und verschmiertem

Make-up im Gesicht. Ich interessiere mich

mehr für Perverse als für Heilige. Ich kann

relaxen in Gesellschaft von Pennern, denn

ich bin selber einer.“

x

buk 19

x

DIE BESTEN ZITATE ÜBER CHARLES BUKOWSKI (TEIL 14): NIX FÜR AUFGEILER [BASELER ZEITUNG]

x

notes1

x

DIE BESTEN ZITATE ÜBER

x

CHARLES BUKOWSKI

(TEIL 14)

x

NIX FÜR AUFGEILER

x

VON

x

BASELER ZEITUNG

x

notes2

x

„Seine Leidenschaft ist mörderisch,

seine Stories sprengen den Kopfumfang,

sind der Gefühlsspanne nützlich,

wertvoll für das Innenleben,

aber nichts für kleinbürgerliche

Aufgeiler.“

x

notes3

x