HENRY CHARLES BUKOWSKI JR. – LEBENSLAUF & BILDERGALERIE

x

hc26

x

HENRY CHARLES BUKOWSKI JR.

x

AKA

x

HEINRICH KARL BUKOWSKI,

DER DEUTSCHE PISSER

x

hc19

x

LEBENSLAUF

 &

BILDERGALERIE

x

buk 34

x

1920 – Geburt in Andernach am 16. August 1920

hc27

x

hc33

x

hc34

x

1925 – Kommt in die Schule von San Marino, in der Nähe von Pasadena

hc28

x

1926 – Geht auf die Virginia Road Elementary School

hc29

x

1933 – Geht auf die Mount Vernon Junior High School

hc30

x

1934 – Bekommt heftige Akne Vulgaris

x

1937 – Geht auf die Los Angeles High School

hc37

x

1939 – Geht zum Los Angeles City College, um Journalismus und Englisch zu studieren

hc38

x

hc41

x

1941 – Verläßt das Los Angeles City College ohne Abschluß

x

1942 – Verläßt Los Angeles, um durch die USA zu ziehen

x

1943 – Verliert seine „Unschuld“ mit einer 300-Pfund-Nutte

x

1944 – Siebzehn Tage Knast im Moyamensing-Gefängnis

x

1944 – Ist untauglich für den Militärdienst („Dachschaden“) :yes4:

x

1947 – Kehrt nach Los Angeles zurück und lernt seine große Liebe Jane Cooney Baker kennen und heiratet sie irgendwann in den Jahren 1948 – 1955

hc44

x

1954 – Kommt mit blutendem Magengeschwür ins L.A. County Hospital
„Es hatte einige Vorwarnungen gegeben.
Schmerzen, als würde mir ein Messer
im Bauch umgedreht. Aber das hatte
ich ignoriert. Ich hatte mir eingebildet,
ich sei ein harter Bursche, und Schmerzen
waren für mich das gleiche wie Pech: man
sah drüber weg. Ich goß einfach Whisky
drauf und schaffte mich in meinen
nächsten Suff rein. Der Whisky hatte
mich reingeritten. Ich hätte lieber bei
Wein bleiben sollen.“

x

1955 – Beginnt Gedichte zu schreiben

x

1955 – Arbeitet im Post Office als Postbote

x

1955 – Heiratet Barbara Fry in Las Vegas

hc42

x

1956 – Mutter Katherine Bukowski stirbt

x

1958 – Trennung und Scheidung von Barbara Fry

hc43

x

1960 – Lernt den Verleger Jon Webb und seine Frau Gypsy kennen

hc44

x

hc45

x

1961 – Veröffentlicht Gedichte in Underground-Zeitschriften

x

1962 – Jane Cooney Baker stirbt

x

1963 – Lernt Frances Smith kennen

x

1963 – Bekommt den Award „Outsider of the year“ von Jon Webb

hc9

x

1964 – Seine Tochter Marina Louise Bukowski erblickt das Licht der Welt

hc46

x

1965 – Kommt in Kontakt mit dem Verleger John Martin

hc41

x

1965 – Läßt sich von Frances Smith scheiden

x

1966 – Hämorrhoiden-Operation :angst:
“Ich bekomme nie fabelhafte saubere Krankheiten,
über die man bei einer Tasse Tee reden kann –
Herzinfarkt, Hirnschlag, Gedächtnisverlust usw.
Sondern Magengeschwüre und Blutstürze,
Wahnsinn, Furunkel, schief eingewachsene
Zehennägel, faule Zähne … Und jetzt auch
noch Hämorrhoiden. Was, meine Liebe,
ein Leiden des Arsches ist.”

x

1966 – Schreibt an Carl Weissner

hc76

“Nichts mehr zu trinken da. Muß los und mir
noch was besorgen. Da draußen kannst du mich
sehen, auf den Straßen von Los Angeles, krumm,
gealtert, am Abschnappen, eine jammervolle Ge-
stalt, die die Straße langgeht in Sachen Whisky,
der ganze Scheiß-Pazifik legt sich wie eine Garotte
um meinen Hals, der Mond, die Sterne, das ganze
Universum eine bleischwere Illusion, jetzt bei Rot
über die Kreuzung, die bekifften Schuhfabrikanten
verzweifeln an ihrem blechernen Liebesleben und
verfluchen mich, und so segle ich hinaus, ich hoffe,
du bist da, irgendwo da draußen … entweder tot
oder kurz davor, wie ich, wie du, alles zerfetzt und
traurig, ach Scheiße, es ist alles zuviel, mir ist zum
Heulen, ich glaube, ich tu’s auch gleich, aber zuerst
diese Pulle Whisky; dann, später wieder – die Welt.”

x

1969 – John Martin bietet Bukowski 100 Dollar pro Monat, wenn er seinen Job im Post Office aufgibt und sich aufs Schreiben konzentriert

x

1970 – Kündigt Job im Post Office

x

1970 – Veröffentlicht den Roman „Post Office“

x

1970 – Lernt Linda King kennen

hc11

x

1972 – Trennt sich von Linda King und trifft sich mit Liza Williams

hc30

x

1972 – Bekommt vom Verlag Black Sparrow Press zirka 300 Dollar im Monat

bukk000000

x

1975 – Lernt Pamela Miller kennen, die er im Roman „Women“ („Das Liebesleben der Hyäne“) Tammie nennt

hc35

x

1975 – Lernt Georgia Peckham Krellner kennen, die man auf berühmten Fotos mit Bukowski sehen kann

hc34

x

1976 – Lernt Linda Lee Beighle kennen

hc38

x

1976 – Erste Lesung außerhalb der USA

x

1978 – Fliegt nach Frankreich und Deutschland

ddd

x

1979 – Zieht nach San Pedro

hc2

x

1979 – Lernt den Regisseur Barbet Schroeder kennen

hc31

x

1981 – Der Film „Tales of Ordinary Madness“ mit Ben Gazzara kommt in die Kinos

hc70

x

1985 – Heiratet Linda Lee

hc71

x

1987 – „Barfly“ mit Mickey Rourke kommt ins Kino

March 1987, Los Angeles, California, USA --- American actor Mickey Rourke and Franco-Swiss director Barbet Schroeder on the set of his film . --- Image by © Christophe d'Yvoire/Sygma/Corbis

hc74

x

1988 – Hautkrebs

x

1991 – Neeli Cherkovski’s Biografie „Hank: The Life of Charles Bukowski erscheint

hc4

x

1993 – Leukämie

x

1994 – Stirbt an Lungenentzündung / Leukämie

x

hc80

x

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s